Artikel: Drei Vorteile von Logi Tune für Videokonferenzen

ZUM HAUPTINHALT
Pangea temporary hotfixes here
Einstellen der Brio-Webcam mit der Logi Tune App

Die Arbeit in einem verteilten Team sollte die Mitarbeiter in Meetings nicht an einer sinnvollen Zusammenarbeit hindern. Mitarbeiter müssen in der Lage sein, aktiv an Besprechungen teilzunehmen, unabhängig davon, wo und wie sie arbeiten. Andernfalls bleiben Talente ungenutzt, während sich die IT-Support-Tickets stapeln.

Obwohl die IT-Abteilung Geräte sorgfältig auswählt, damit Teams besser kommunizieren, ist die Wahl der richtigen Hardware nur ein Teil des Puzzles. Die nächste Herausforderung besteht darin, sicherzustellen, dass die Mitarbeiter alle verfügbaren Funktionen für die Hardwarekomponenten finden und nutzen können.

Wenn Mitarbeiter ihre Geräte nicht optimal für die Zusammenarbeit nutzen können, hat dies drei Folgen:

  • Die Produktivität lässt nach, wenn technische Schwachstellen auftauchen.

Je mehr Zeit Benutzer damit verbringen, Geräteeinstellungen wie Sprechlautstärke oder Webcam-Framing anzupassen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie zu spät zu Meetings kommen, wichtige Informationen verpassen und sich nicht vollumfänglich einbringen können.

  • Mitarbeiter senden Hilfe-Tickets für Probleme, die sie selbst lösen könnten.

Wenn Benutzer nicht wissen, wie sie die Geräteeinstellungen anpassen können, wenden sie sich an die IT. Das Letzte, was Ihr Unternehmen braucht, ist ein weiteres Ticket für die To-do-Liste der IT. Doch wenn die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, kleinere Probleme selbst zu lösen, können sowohl die IT als auch das gesamte Team mit ihrer Arbeit vorankommen und produktiver sein.

  • Verpasste Gelegenheiten, sich mitzuteilen, erschweren die Zusammenarbeit.

Jeder verdient die gleiche Chance, seine Ideen bei Meetings einzubringen. Während es für Mitarbeiter im Büro eventuell leichter ist, sich zu Wort zu melden, haben Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, möglicherweise Probleme mit ihren Geräten und verpassen die Gelegenheit, ihre Ideen einzubringen. Wenn Mitarbeiter nicht teilnehmen können oder sich dabei nicht wohlfühlen, können sie nicht sinnvoll zusammenarbeiten.

Selbst die besten Funktionen nützen nichts, wenn die Mitarbeiter sie nicht finden und optimieren können. Wenn die Webcams Ihres Teams beispielsweise heran- und herauszoomen können, wissen die Mitarbeiter dann, wie sie auf diese Funktion zugreifen und sie nach ihren Wünschen anpassen können? Fällt es Ihrem Team leicht, die Lautstärke der Headsets zu erhöhen oder zu verringern? Wenn nicht, werden Zeit und Geld verschwendet und die Qualität von Meetings leidet ebenso wie die Produktivität.

In diesem Leitfaden sehen wir uns an, warum leicht anpassbare Gerätefunktionen die Zusammenarbeit in Meetings verbessern und wie Sie es Ihrem Team ermöglichen, diese Funktionen zu nutzen, während die IT-Belastung reduziert wird.

Weniger Arbeit für die IT und bessere Meetings für alle

Für erfolgreiche Hybrid- und Remote-Meetings müssen Mitarbeiter in der Lage sein, ihre Geräte zur Video Collaboration an ihre Umgebung und Bedürfnisse anzupassen. Geräte wie Webcams, Headsets und Dockingstationen sind für den Erfolg von Hybrid- und Remote-Meetings entscheidend. Mitarbeiter dürfen nicht abgelenkt werden, weil sie Schwierigkeiten haben, ihre Geräteeinstellungen anzupassen. Im Idealfall sollte die Technik von Videokonferenzen so benutzerfreundlich und effektiv sein, dass die Mitarbeiter sie während eines Meetings fast vergessen. So können sich die Mitarbeiter ohne zusätzliche Unterstützung durch die IT auf die Zusammenarbeit konzentrieren.

Werfen wir einen Blick auf drei Möglichkeiten, mit denen Sie die Funktionen von Geräten zur Video Collaboration anpassen, um die Technologie optimal zu nutzen und die Meeting-Qualität zu verbessern.

  • Vereinfachen Sie die Zeitplanung für alle Mitarbeiter: Zu spät für das nächste Meeting? Integrationen können helfen. Wenn Mitarbeiter beispielsweise wissen, wie sie ihre Kalender mit ihren anderen Videobesprechungstools verbinden und auf Knopfdruck an Anrufen teilnehmen, können Sie Reibungspunkte bei der Terminplanung reduzieren und dazu beitragen, dass alle Teilnehmer pünktlich zu Meetings kommen.
 
  • Helfen Sie Ihren Mitarbeitern, ihr volles Potenzial zu entfalten: Mitarbeiter können nicht aktiv an Besprechungen teilnehmen, wenn technische Probleme auftreten, z. B. wenn die Webcam wegen veralteter Firmware nicht funktioniert. Wenn sie diese Updates einfach finden und ausführen können, ist es für Mitarbeiter leichter, ohne unnötigen Aufwand zu erscheinen und an Besprechungen teilzunehmen.
 
  • Sorgen Sie dafür, dass jeder deutlich hören und gehört werden kann: Laut einer Studie von Catalyst gibt jede fünfte Frau an, sich bei Videokonferenzen von ihren Kollegen ignoriert oder übersehen zu fühlen. Obwohl das Gefühl, in Meetings übersehen zu werden, nicht spezifisch für ein Geschlecht oder eine Gruppe gilt, unterstreicht die Studie, dass nicht jeder die gleichen Chancen hat, an Meetings teilzunehmen. Wenn Mitarbeiter die Einstellungen ihrer Geräte für die Videokonferenzen einfach anpassen können, um sich so zu präsentieren, wie sie es möchten, dann können alle an Besprechungen mit den gleichen Voraussetzungen teilnehmen.

 

Die Ausrüstung Ihres Teams bietet vielleicht bereits Lösungen für die oben genannten Probleme, aber können Ihre Mitarbeiter diese auch nutzen? Glücklicherweise bedarf es keiner stundenlangen Schulung, um die Mitarbeiter auf den neuesten Stand zu bringen. Die Software ermöglicht es Ihrem Team, die Geräteeinstellungen nach Belieben anzupassen, damit alle Mitarbeiter die Meetings mit den gleichen Voraussetzungen erleben können. Wir empfehlen Logi Tune. Es ist einfach zu bedienen, kostenlos und funktioniert mit Ihren vorhandenen Logitech-Tools.

3 Vorteile von Logi Tune für effektivere Meetings

Logi Tune ist eine kostenlose Desktop-App, mit der Benutzer Zone Wired und Zone Wireless Headsets, Zone Wired und Zone True Wireless Earbuds, Logitech Webcams und Logi Dock einfach und zentral optimieren können.

Tune wurde speziell entwickelt, um Mitarbeitern dabei zu helfen, die Kontrolle über ihre Meetings zu übernehmen. Die Lösung hilft Mitarbeitern, ihr volles Potenzial zu entfalten, und reduziert unnötige Support-Tickets. So kann Tune die Zusammenarbeit und Produktivität verbessern:

  • Beginnen Sie Ihre Meetings pünktlich und halten Sie Ihren Zeitplan ein:
  •  

    Tune Agenda lässt sich in die Kalender Ihres Teams integrieren, um eine Liste der Meetings an einem Tag anzuzeigen. Desktop-Eingabeaufforderungen ermutigen Mitarbeiter, mit einem einzigen Klick pünktlich oder früher an Besprechungen teilzunehmen.

    Tune-Benachrichtigungen unterstützen Microsoft Teams®, Zoom® und Google Meet. Über den Teilnahme-Button gelangen Sie direkt in Ihr Meeting.

    Durch Pairing von Tune Agenda mit Logi Dock können Benutzer per Knopfdruck an Meetings teilnehmen. Die Umgebungsbeleuchtung und Benachrichtigungen auf dem Desktop signalisieren, dass demnächst ein Gespräch beginnt.

     

  • Mitarbeiter können ihre eigenen Geräteeinstellungen anpassen, unabhängig davon, wo und wie sie arbeiten:
  •  

    Mit Tune können Benutzer die Kamera- und Audioeinstellungen selbst anpassen. Durch kleine Anpassungen lassen sich Bild und Klang optimieren, sodass sich das Team auf den Austausch konzentrieren kann statt auf die Fehlerbehebung bei den Geräten.

    Bei unterstützten Webcams können Benutzer das Sichtfeld so anpassen, dass der richtige Anteil der Bildschirmfläche eingenommen wird und Unordnung im Hintergrund verschwindet. Voreingestellte Filter und benutzerdefinierte Schieberegler helfen allen bei der Feinabstimmung ihres Erscheinungsbilds und die Fokuseinstellungen gewährleisten ein gestochen scharfes Bild bei jeder Art von Licht.

    Bei unterstützten Headsets und Logi Dock können Benutzer den Ton mit dem Equalizer kalibrieren und die Mikrofonlautstärke nach Bedarf anpassen.

 

  • Ermöglichen Sie reibungslose Meetings mit kostenloser Software und einfacher Anleitung:
  •  

    Mit einer übersichtlichen Benutzeroberfläche und ohne Startkosten ist Tune die einfachste Möglichkeit, allen dabei zu helfen, ihre Logitech-Geräte optimal zu nutzen, und die Meeting-Qualität zu verbessern.

    Tune ist eine kostenlose Software und bietet gleichen Zugang für alle. Die IT-Abteilung kann Teams anweisen, Tune herunterzuladen und es in wenigen Minuten einsatzbereit zu machen, ohne dass größere Schulungen erforderlich sind.

    Die Tune Desktop-Anwendung kann auch unter Windows® für massenhaft installiert und konfiguriert werden, um Zeit zu sparen.

 

Laden Sie Tune herunter, um zu erleben, wie es Ihrem Unternehmen helfen kann.

DOWNLOAD FÜR WINDOWS

DOWNLOAD FÜR macOS

Liste aller von Tune unterstützten Geräte anzeigen.

DAS KÖNNTE SIE EBENFALLS INTERESSIEREN

Bild einer Person in einem Browserfenster

INFOGRAFIK: DIE 10 BESTEN TIPPS, WIE SIE AUF VIDEO OPTIMAL AUSSEHEN

Mit diesen Tipps sehen Sie in Videokonferenzen immer gut aus, egal ob Sie dafür Microsoft Teams, Zoom, Google Meet oder eine andere Plattform verwenden.

Bild einer Peron in einer Videobesprechung zu Hause

ARTIKEL: HOMEOFFICE-TIPPS: SO ZEIGEN SIE SICH AUF VIDEO VON IHRER BESTEN SEITE

Machen Sie sich Sorgen, dass Hacker Ihre Videokonferenzen unterbrechen könnten? Diese Best Practices helfen Ihnen bei der Verwaltung der Teilnehmer und beim Moderieren der Inhalte, um die Sicherheit Ihrer Konferenzen zu gewährleisten.

Electronic Arts

FALLSTUDIE: ELECTRONIC ARTS

Das Team von Electronic Arts Benelux verwendet Logitech Zone Wireless Headsets für die Kommunikation mit Partnern und internationalen Kollegen über Zoom und Microsoft Teams

Kundendienst

Kontakt aufnehmen