Case Study: American Football Verband Bayern

ZUM HAUPTINHALT
Pangea temporary hotfixes here
AFVBY

Unter dem Dach des AFVBy werden American Football und Flag Football ausgeübt und der Spielbetrieb in Bayern koordiniert. Etwa 10.000 Aktive in über 60 Vereinen betreiben Football in Bayern. Der AFVBy ist damit zweitgrößter Landesverband im American Football Verband Deutschland (AFVD).

BRANCHE

Sportverein

LÖSUNGEN

Zone Wireless, Brio

ORT

Bayern, Deutschland

SOFTWARE

Zoom

ALLIANCE PARTNERS

Zoom

WEBSITE

April 2021

Im April 2021 fanden 532 virtuelle Meetings mit fast 1.3000 Teilnehmern statt.

Virtuelle Meetings

Meeting Teilnehmer

Übersicht

Hybrides Arbeiten ist nicht erst seit kurzem in aller Munde. Schon länger haben Unternehmen, Vereine und Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt neue Formate ausprobiert und den Fokus immer mehr auf virtuelle Zusammenarbeit und Videokonferenzen gelegt. Dabei zeigte sich gerade die amerikanische American-Football-Profiliga NFL immer wieder als technologischer Vorreiter, mit Tablets statt gedruckter Playbooks oder dem Einsatz von Virtual-Reality-Brillen. Aber auch die deutschen Verbände stehen dem in nichts nach. So setzt der bayerische American-Football-Verband AFVBy seit nunmehr 14 Monaten auf eine Kombination aus den innovativen Video-Collaboration-Lösungen von Logitech und der bewährten Videokommunikationsplattform von Zoom, um seine gesamten Verbandstätigkeiten virtuell und kontaktlos durchzuführen. Die Optionen für digitale Kollaboration reichen dabei von regulären Sitzungen über Vereinsmeetings bis hin zu Trainingseinheiten der Landesauswahl oder Schiedsrichterfortbildungen.

target icon

Herausforderung

Aufgrund der seit Anfang 2020 gegebenen Lage musste der AFVBy binnen kürzester Zeit sämtliche Vor-Ort-Meetings und Vereinsveranstaltungen absagen. Somit fielen mehr als 100 Präsenzveranstaltungen vom einen auf den anderen Tag aus. Daher stellten sich die Verantwortlichen auf Verbandsseite die Frage, wie sich die Kommunikation zwischen den Verbandsmitarbeitern auf der einen und den Vereinen des Landes auf der anderen Seite digital gewährleisten lassen. Der Informationsfluss musste aufrechterhalten und die Weiterbildung der Trainer und Vereins-Offiziellen fortgeführt werden – und das so reibungslos wie möglich.

light bulb icon

Lösung

Nach Evaluation verschiedener Anbieter – sowohl hard- als auch softwareseitig – entschieden sich die Verantwortlichen um den IT-Leiter Jürgen Siebmanns, den Vize-Sportvorstand Florian Langer und CFO Heike Haslbeck für eine Lösung aus der 4K-UHD-Webcam Logitech Brio, dem Wireless-Headset Logitech Zone Wireless und Zoom. Zoom setzte sich dabei gegen die Mitbewerber durch, weil es die einzige Videokonferenz-Software ist, die durchgängig mit 25fps (Bildern pro Sekunde) überträgt. Denn nur so ist eine zuverlässige und detaillierte Videoanalyse von Spielzügen möglich, die im Falle von American Football oftmals nur einige wenige Sekunden dauern. Gleichzeitig ist Zoom auch bei schwankenden Bandbreiten sehr stabil, was wiederum Vereinen mit einer schlechten Internetanbindung zugutekommt. Logitech überzeugte durch seine überlegene Audio- und Videoqualität. Besonders das exzellente Bild der Brio – sowohl bei guten wie auch mittelmäßigen Lichtverhältnissen – und die zugehörige Software logi tune haben hier den Ausschlag gegeben.

chart icon

Ergebnis

Seit März 2020 führen der AFVBy sowie der angegliederte Schiedsrichterverband AFSVBy sämtliche Meetings und Fortbildungen nur noch virtuell per Zoom durch. Dabei wurden alleine im April 2021 insgesamt 532 Meetings virtuell abgehalten. Das entspricht ganzen 98.169 Minuten mit fast 1.300 Teilnehmern. Ohne die Kombination aus Zoom und der bewährten Technik von Logitech wäre es also nahezu unmöglich gewesen, den bayerischen Football-Verbandsbetrieb aufrecht zu halten.

Kundendienst

Kontakt aufnehmen